Versicherungen für Skipper & Crew

Zur vollständigen Absicherung Deiner Charterreise empfehlen wir Zusatzversicherungen der EIS.
Unter folgenden Links findest Du weitere Informationen:
Charterkautionsversicherung
Skipper-Haftpflichtversicherung für private Skipper
Reiserücktrittkostenversicherung
Skipper & Crew Versicherungspakete

Entdecker

Ein unvergesslicher Urlaub für Entdecker

Willkommen auf den Kanaren - der Geheimtip unter Seglern

Unter Segel-Enthusiasten gilt das Archipel im Atlantik als ganzjährig perfektes Segelrevier mit konstanten Wetterverhältnissen, denn ob Kurz-, Mittel- oder Langstrecke – hier warten 52 Wochen im Jahr je nach Lust, Laune und Segelkenntnis einzigartige Routen & Erlebnisse. Auf 100sm Leeseite cruisen, längere Schläge nach Teneriffa, Gran Canaria, oder die kleinen westlichen Inseln wie La Palma, La Gomera oder El Hierro erkunden. Routen gibt es mehr als genug, für jede Wetterlage planbar und am Ende des Segeltages laden türkisgrün bis stahlblaue Ankerbuchten zum bummeln, und einer Übernachtung unter weltweit einzigartigem Nachthimmel ein. Die Kanaren unter Segeln erleben bedeutet, Genießen, Entspannen, Entdecken – vielleicht sogar sich selbst...

Die westlichen Kanaren

Teneriffa

Als perfekter Ausgangsort für den Chartertörn auf Teneriffa, empfiehlt sich die Marina del Sur an der Südspitze Teneriffas. Nur einen Katzensprung vom internationalen Flughafen „Reina Sofía“ (TFS) entfernt, kann die Erkundung der West-Kanaren hier entspannt starten. Nach dem Runden der Punta Salema, liegt die Meerenge zwischen La Gomera und Teneriffa vor den Crews, und die Entdecker-Tour startet mit einem ersten Schlag von Teneriffa nach La Gomera (25sm).

"Bei mir ploppt regelmäßig das Bild unserer Walsichtung bei Isla de Lobos hoch. Das werden wir wohl nicht vergessen!"

La Gomera

Willkommen auf der zweitkleinsten der Kanareninseln - einem Ort der Inspiration und positiven Energie. Generationen von Aussteigern kamen hierher, um fernab des Massentourismus nach Erholung und der Magie der Natur zu suchen.
Eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften erwartet Dich auf dem knapp 400 Quadratkilometer großen Eiland, vom grünen Norden bis zum kargen Süden. Im Zentrum der Insel gedeiht der größte noch zusammenhängende Lorbeerwald der Erde - der Garajonay Nationalpark (UNESCO Weltkulturerbe).

La Palma - UNESCO Starlight Reserve

Unter einer der weltweit saubersten und klarsten Himmelslandschaften liegt La Palma - La isla bonita (die Schöne). Satte Lorbeerwälder erstrecken sich an steilen Vulkanhängen, die von den Passatwinden geformten "Laurisilva" kämmen das Wasser aus den Wolken, und unberührte Strände säumen die nordwestlichste der 7 Kanareninseln. Nicht ganz so hoch wie der Teide auf Teneriffa, thront jedoch der "Roque de los Muchachos" 2.426 m über dem Meeresspiegel über eine millionen Jahre alte Vulkanlandschaft - die Caldera de Taburiente.

El Hierro

Willkommen auf El Hierro - der Insel des einstigen Nullmeridians. Landschaften von ungeahnter Vielfalt prägen das Gesicht dieser Perle mitten im Atlantik, wo anstatt von Sandstränden steile Lavaküsten und Naturschwimmbecken die wilden Küsten säumen. Im Hochland reihen sich Pinien und Lorbeer neben Jahrhunderte alten, vom Passatwind geformten Sabinarbäumen. Man könnte sagen der einstige Nullmeridian hilft uns unseren individuellen Kompass des Lebens neu auszurichten, Herz und Geist in Einklang zu bringen.

Die östlichen Kanaren

Gran Canaria

Die wohl bekannteste der Kanareninseln und Zentrum der Provinz "Ost-Kanaren", hat abseits des Massentourismus eine wilde und faszinierende Seite: Fast alpine Berglandschaften, Wälder, durchsetzt mit Vulkankratern und Sanddünen prägen die 236 km Küste dieses Kleinods. Auf einer Insel von solch unglaublicher Vielfalt, findest Du vom trockenen, heißen Süden bis in den exotisch, grünen Norden perfekte Bedingungen für alle nur erdenklichen Aktivitäten. Was wenige wissen: Nach Hawaii gilt Gran Canaria als das Windsurfer-Mekka weltweit - mit freundlicher Unterstützung der Passatwinde.

Fuerteventura

Die 2. Größte der insgesamt 8 Inseln des Archipels liegt nur ca. 100km vor Marrokko und wird nicht umsonst "Der Strand der Kanaren" genannt. An 260 km Küste finden sich über 80 paradiesische Strände - ein Abenteuerspielplatz der Superlative für Wassersportler aller Art. Und bei Nacht, wird Besuchern klar warum Fuerteventura zum UNESCO "Lichtschutzgebiet" erklärt wurde... CALL IT MAGIC!

Lanzarote

Willkommen auf Lanzarote – Die Landschaft ist durchzogen von Kratern, schwarzes, rötliches und braunes Vulkangestein wechseln sich mit sanftem Grün ab um sich vor einem stahlblauen Atlantik abzuheben – Hier kann man die Energie der Urkräfte spüren, Natur als Kunstwerk erleben und ankommen – ein idealtypischer Ausgangsort für die Erkundung der Kanaren. Wo ein Tal aus 1000 Palmen Dich auf ein majestätisches Felsmassiv führt, von wo aus der Blick über Europa's größtes Meeresschutzgebiet schweift - das Archipél Chinijo.

La Graciosa

Als größte Insel des kleinen Archipels Chinijo, welches nördlich von Lanzarote liegt, formt La Graciosa zusammen mit Alegranza, Montaña Clara und dem Roque del Este und Oeste Europas größtes Meeresschhutzgebiet. Als erstes seiner Art auf den Kanarischen Inseln, liegen die geschützten Gewässer im Meeresschutzgebiet "La Graciosa und Lanzarote's nördliche Inseln". Chinijo gehört wohl zu den besondersten Orten des gesamten Kanarischen Archipels - ein Ort unvergleichlicher Entschleunigung.

Ein typischer Tag mit LavaCharter

Und jetzt stell Dir 7 davon vor - jeder Tag ein neues Erlebnis

  • 9am

    Lass Dich vom Meeresrauschen und dem Geräusch des Ozeans wecken. Sonne im Gesicht, Frühstück an Deck - so kann der Tag beginnen.

  • 10am

    Die Morgendusche ist nur einen Sprung entfernt - Stahlblau & unendlich erwartet Dich der Atlantik

  • 11am

    Mit den Sonnenstrahlen kommt auch der Wind - Setz die Segel und lass Dich in die nächste Ankerbucht treiben

  • 2pm

    Die Meeresluft, gutes Essen und die Sonne auf 28° Nord fordern erste Opfer - Zeit für eine Siesta!

  • 6pm

    Gegen Abend wird einer der vielen Häfen rund um das Archipel angelaufen. Preiswert gelegen, kann nun die lokale Kücke & Gastfreundschaft genossen werden

Entdecke den Atlantik

und erlebe die "Breiten des Lebens"

Schnorcheln

Mit unseren Yachten kommst Du an die entlegendsten Orte der Kanaren um Dich mit Schnorchel & Taucherbrille treiben zu lassen, und eine weltweit einzigartige Unterwasserwelt zu bestaunen. Dank des Kanarenstroms, pendelt sich die Wassertemperatur hier ganzjährig zwischen 19 - 24 C° ein - der ideale Lebensraum für gefährdete Arten wie den "Engelshai".

Stand Up Paddle

Wir bei Lava Charter haben Nichts als Euren Spaß im Kopf und haben neues Bord-Spielzeug angeschafft: Ankerbuchten und Strände könnt ihr nun nicht nur per Dinghi-Shuttle, sondern mit unseren inflatable Stand-Up Boards von NSP paddelnd oder surfend erkunden.

Wale & Delfine

Die Gewässer rund um die Kanaren gelten als weltweiter Hotspot für die Beobachtung von über 30 verschiedenen Spezies von Meeressäugern. Die "Breiten des Lebens" machen ihrem Namen alle Ehre, markieren sie doch eine Übergangszone zwischen kalten, gemäßigten und tropischen Gewässern. Gäste aktiv in Schutz- und Aufklärungsmaßnahmen einzubinden liegt uns am Herzen, und so unterstützt Lava Charter ein einzigartiges Projekt - Sail&Whale. Hierbei handelt es sich um ein Netzwerk aus Seglern, Meeresforschern - "Ocean Lovers" im weitesten Sinne, die auf ihren Etappen Sichtungen an Sail&Whale melden. Jeder Gast an Bord unserer Flotte hat so die Möglichkeit, mit Sichtungen (GPS Position) ein schönes Projekt zu unterstützen und aktiv zum Schutz unserer Meere beizutragen.

Destinationen

Setze Deine Segel an einer Lava Charter Basis und entdecke die 7 eindrucksvollen Inseln der Kanaren!

Beginne Dein Abenteuer jetzt!

Wähle Deine Wunschsegelyacht und entdecke die Breiten des Lebens!

Zur Flotte